News

 

 

Tanger-Reisen 2016

 

Informationen und Anmeldung: http://www.inspiration-reisen.ch, Stichwort 'Tanger'

 

Ferien, Begegnungen & Weiterbildung für Lehrpersonen, PsychotherapeutInnen und andere:

Tanger, 15. bis 22. Oktober 2016

Anmeldung: amsel@selbstimbild.ch oder www.inspiration-reisen.ch

 

Detaillierte Informationen finden Sie auf den folgenden Flyers:

Flyers Download

Tanger-Reise.pdfTanger-Reise.pdfTanger-Reise.pdfTanger-Reise.pdf

Flyer Tanger-WS, Okt.16.pdfFlyer Tanger-WS, Okt.16.pdfFlyer Tanger-WS, Okt.16.pdf

 

 

 

"Jüdisches Tanger", Info-Abend am 13. Januar 2016 in Zürich. Anmeldung: verlag@tachles.ch

 

 

 

Stimmen von TeilnehmerInnen des Workshops "Fotografieren und sich begegnen in der Stadt der Künstler", Tanger, Marokko 2015

"Ich fühle mich irgendwie mit Gold beschenkt: Marokko, Tanger war absolut ein Erlebnis der intensivsten Art für mich. Soviel Gegensätzlichkeiten nebeneinander und eine gute Kleingruppe und eine Leiterin die an Begeisterung, Wissen und dem Anliegen an Kulturaustausch und Vernetzung nicht zu überbieten ist.“ www.dianameyer.ch

"Ich habe bei den Bildern soviel Lebendigkeit von den Tagen in Tanger in mir drin, dass ich in meiner Berührung in Gefühlen und Gedanken ausschweife: ich stelle mir vor, wie es sein kann wenn ich wieder in die warmen, weiten Arme von Tanger sinken könnte. Ich spiele wirklich mit dem Gedanken, wie es wäre, eine weitere Woche da zu sein. Und das ist schon allerhand, wer mich besser kennen würde, wäre darüber sehr überrascht."

"Jedenfalls habe ich ein ganzes Kaleidoskop an Eindrücken mit nach Hause genommen. Ich habe noch immer das Gefühl, weit länger als eine Woche unterwegs gewesen zu sein. Der Abstand zum Alltag hat mir sehr gut getan. In der Fremde fällt es manchmal leichter, ganz bei sich selbst und im Augenblick zu sein. Ich habe diese Tage von Herzen genossen, auch dass nicht immer alles ganz nach Plan lief. Es hat irgendwie geholfen, loszulassen und mich einzulassen."

"Auch haben wir davon profitiert, dass Du in Tanger zu Hause bist und dort so viele interessante Kontakte hast. Abdenbis Ausführungen z.B. haben viel neuen Denkstoff geboten."

"Obwohl mir Marokko jetzt nicht so ans Herz gewachsen ist wie Dir, war es eine interessante Erfahrung mit vielen Eindrücken, die ich mit nach Hause nehmen konnte. Ja und wer weiss, vielleicht gehe ich dann mal noch nach Marrakesch um einfach noch eine andere Stadt als Tanger zu sehen."

"Tanger ist eine faszinierende und herausfordernde Stadt und wirklich sehr dazu geeignet, über das Leben nachzudenken. Und das Gefühl zu verabschieden, es im Leben irgendwie nicht perfekt genug gemacht zu haben. Ich denke, ich habe mitgenommen, die Dinge etwas entspannter anzugehen und dass Gegensätzliches auch nebeneinander stehen gelassen werden kann und gerade daraus etwas Neues entstehen kann, das auf seine Weise „vollendet“ ist. Ausserdem habe ich wieder Lust, wieder Tagebuch zu schreiben und wieder vermehrt Reflektionen schriftlich festzuhalten."

"Dank Dir haben wir in kurzer Zeit ganz neue Welten entdeckt. Wie schon erwähnt, war die Zeit für Reflektion halt etwas knapp, was auf weiteren Reisen ja geändert werden kann."

"Du hast eine inspirierende, flexible und aufgestellte Art und bist immer auf uns eingegangen."

"Der Austausch mit den Einheimischen unbedingt beibehalten. Das war interessant und hat mir einen anderen Einblick in die Kultur gegeben."

"Die Portraitfotografien fand ich gut – insbesondere der Prozess dazu."

"Vielen herzlichen Dank Amsèl für den interessanten Einblick in die marokkanische Mentalität und Deine Inspirationen. Jedes Mal wenn ich Pfefferminztee trinke, denke ich sicher an Tanger…"

"l'autre fois au workshop à Tanger mes images ne sont pas affichés  les voilà
c'est mon message pour l'Europe l'Islam est une religion de Tolérance et du respect et que nous sommes tous en danger de terrorisme."

"Here some pics of the workshop. My ladies were very impressed by the good people you brought.
We definitely should go on working on this kind of intercultural meeting."

"N'hésitez pas à me contacter si vous avez des projets de photos sur Tanger, car comme je vous l'ai dit, j'aime beaucoup la photo."

 

 

Bitte sehen Sie sich die wunderbaren Fotografien der Reise-Teilnehmerin und Fotografin Beatrice Buser an:

https://plus.google.com/u/0/photos/102275129113703673389?cfem=1

 

   

 

 

 

 

 

SelbstimBild neu bei womenbiz.ch  http://www.womenbiz.ch/news

 

SelbstimBild neu bei Verband Frauenunternehmen http://www.frauenunternehmen.ch

 

SelbstimBild, Workshop und Reise in Tanger neu bei Ikarus Tours Deutschland: http://www.ikarus.com/studienreisen-marokko-tanger-begegnungen-in-der-kuenstlerstadt.html?suchartfrom=uebersicht

 

 

FOTOGRAFIE & BEWUSSTSEIN

Workshop in Tanger Marokko
„Nirgends lernt man sich und andere besser kennen als in der Fremde“

Workshop und Reise bei Inspiration-Reisen, Reisebüro Del Solar Zürich  http://inspiration-reisen.ch/angebot/159/tanger-fotografieren-und-sich-begegnen-in-der-legendaren-stadt-der-kunstler

Mehr Informationen

 

Artikel in der Zeitschrift ZEITPUNKT:

http://www.zeitpunkt.ch/news/artikel-einzelansicht/artikel/tanger-durch-die-linse-zu-sich-selbst.html

 

 

Tages-Anzeiger, 20.12.2013

Der neuste Therapietrend
Die "Traurig?"-Visitenkarte hat auf der Rückseite eine Internetadresse. Ich tippe sie in den Computer und lande bei Amsel und Bluma, ein Witz, oder? Offenbar nicht. Es handelt sich um zwei Psychoanalytikerinnen, die an der Uni studiert haben und sich an renommierten Instituten weitergebildet haben. Und nun machen sie mit dieser Visitenkarte auf ihr neustes Therapieangebot namens Selbst im Bild (www.selbstimbild.ch) aufmerksam, der "neuste Psychotrend aus den USA (aus Kanada, Anm. SIB), wie eine bestgelaunte Amsel ins Telefon trällert. Und um was geht es uns bei diesem Trend? "Das ist eine wunderbare Sache", sagt Amsel, es gehe um Fremd- und Selbstbild. Statt viel geredet werde fotografiert, und die Bilder würden dann analysiert.Ein Foto sage viel aus darüber, wie sich eine Person selber sehe, ob sie sich akzeptiere. "Eine Therapie also für Leute mit Minderwertigkeitskomplexen?", frage ich. Ja nein, sagt Amsel, auch Manager würden zu ihnen kommen, um mehr darüber zu erfahren, wie sie wirkten. "Kommen Sie mal an einen Workshop, es wird Ihnen gefallen." Falls ich das überlebe, werde ich an dieser Stelle darüber berichten.   Erika Burri

 

Liebe Frau Burri

Sie werden unser Fotocoaching nicht nur überleben, sondern bereichert und beschwingt daraus hervorgehen! Zudem werden Sie Ihren Blick geschult haben und manches klarer sehen... Don't worry, be curious! - Sorge dich nicht, sei neugierig!   Amsel & Bluma

 

 

 

 

Fotocoaching & Fototherapie

YOU & YOUR IMAGE
PHOTOGRAPHY  EMOTIONS  CONSCIOUSNESS

Willkommen

SelbstimBild
=
Fotografie + Psychologie

überzeugend
verkaufen

Selbst-
bewusstsein
zeigen

unser Selbst nach aussen
leuchten lassen

Scheu
überwinden

wir können uns
in jeder Lebensphase
neu erfinden

in die Zukunft
blicken

Alle Bilder auf der Website stehen unter Copyright der SelbstimBild gmbh by Amsel.
Die abgebildeten Personen (ausser Amsel & Bluma) sind ausschliesslich Modelle

Fotocoaching, Fototherapie

Fotocoaching, Fototherapie

YOU & YOUR IMAGE

PHOTOGRAPHY, EMOTIONS, CONSCIOUSNESS

What we do?
Using photography as a tool for self discovery, we explore your identity: Who you are, what you value and what you wish to achieve. We work with you on self-awareness and self-presentation.

Why we do it?
Self-image is important. Photographs play a major role in defining who we are and want to be.

How we do it?
Together, we set up a creative photo shoot and then reflect on your identity through your pictures.

What results do you get?
You will learn more about who you are by understanding the emotional content of your photographs and the hidden subconscious messages embedded in them. This work will enhance your self-presentation.

How safe are you with us?
Confidentiality is guaranteed. We are experienced and highly trained professionals, who will protect your privacy. Photographs will only be shared with your consent.

 

WAS IST FOTOCOACHING?

Wir senden und empfangen durch unseren Gebrauch von Digitalkamera, Handy, Pad & Co ständig Bilder. Körpersprache und Gesichtsausdruck vermitteln oft mehr Information als gesprochene Worte oder geschriebene Texte. Neue psychologische Methoden der Ausdruckspsychologie unter kreativer Verwendung von Fotografien sind deshalb weltweit voll im Trend. Amsél & Bluma bringen die „phototherapy method“, die in Kanada, den USA und einigen europäischen Staaten bereits verbreitet ist, erstmals in die Schweiz. Ab sofort steht der Name SelbstimBild für die Synthese professioneller Fotografie mit profunden Kenntnissen der Psychologie und Psychotherapie.

ICH WILL WISSEN, WER ICH WIRKLICH BIN

Gemeinsam begeben wir uns auf die Entdeckungsreise zu Ihrem Selbstbild. Sie geben spielerisch Richtung und Rollen vor, während wir Sie achtsam, respektvoll und mit wohlwollendem Auge mit der Kamera begleiten. Wenn wir nach dem einstündigen Fotoshooting Ihre zahlreichen Portraits am Bildschirm betrachten, werden Sie viele überraschenden Aspekte an sich entdecken, die nicht nur Ihr äusseres, sondern auch Ihr inneres Selbstbild massgeblich bereichern.
 
Es ist das Ziel jeder Entdeckungsreise, einen Schatz zu finden. Es geht darum, dass Sie Ihren ganz persönlichen Schatz erkennen, heben und erfolgreich nutzen können, um Probleme zu lösen, langgehegte Träume zu verwirklichen und beglückende Beziehungen zu führen.

LERNEN SIE SICH ÜBER IHR SELBSTBILD KENNEN

Jeder Mensch ist eine ganze Welt für sich. Obwohl wir alle vieles gemeinsam haben, unterscheiden wir uns in den Details voneinander. Wir machen unterschiedliche Erfahrungen, haben unterschiedliche genetische Eigenschaften und setzen unterschiedliche Schwerpunkte. Dabei helfen uns unsere Basisemotionen sowie ähnliche Lebensbedingungen einander zu verstehen.
 
Doch wie gut verstehe ich eigentlich mich selbst?
 
Sich selbst zu verstehen, die eigenen Stärken und Schwächen zu kennen und gegebene Ressourcen wahrzunehmen, ist die Voraussetzung für ein gelingendes Leben. Trotz Verletzungen und Verlusten, die uns bedrücken, trotz Ängsten und Zweifeln, die uns ab und an überwältigen,  gibt es für jeden von uns das volle Leben.

ICH WILL WISSEN WIE ICH AUF ANDERE WIRKE

Es liegt im Plan der Natur, dass kein Geschöpf mit einem andern identisch ist. Sein Anderssein zu bejahen und seine Eigenheiten zur Entfaltung zu bringen bedeutet Wahrhaftigkeit. Und diese ist die Voraussetzung für Glück und innere Stärke. Jeder Mensch möchte in seiner Einzigartigkeit erkannt und geachtet werden. Es lohnt sich, daran zu arbeiten stimmige Bilder zu vermitteln. Gelingt dies, stellt sich Entspannung und Wohlbefinden ein.
Es gibt Menschen, die lassen sich gerne ablichten und profitieren durch zusätzliches Feedback.
Es gibt Menschen, die es hassen fotografiert zu werden. Mit Selbstüberwindung und Mut werden Sie bei SelbstimBild entdecken können, dass Sie sich gefallen und authentisch im Auftritt Sympathie für sich gewinnen können.

WER PROFITIERT VON UNSEREM FOTOCOACHING?

Privatpersonen In der Einzelarbeit können mittels Analyse der Portraits Klärungs- und Veränderungs-prozesse beginnen. Daraus lassen sich Strategien entwickeln, um sich kreativ neu zu orten. Eigene Fotos, die eine besondere persönliche Bedeutung besitzen können bei der Fotoarbeit mit einbezogen werden. Wenn tiefergehende Analyse angezeigt ist, kann sich aus dem Fotocoaching  eine Fototherapie entwickeln.
Paare Beim gemeinsamen Fotoshooting profitieren Paare  von einer Erweiterung der Sicht auf die Dynamik der Beziehung.
Familien Die Rollen in der Familie werden beim Fotografieren  unwillkürlich eingenommen. Die dokumentierte Familienaufstellung bietet Material zur Lösung von Ungleichgewichten und Konflikten in der Familie. Das gemeinsame Fotoshooting mit Einbezug des Familienalbums eignet sich, um Trauer und Verluste in der Familie zu verarbeiten. 
Berufsleute Wer sich selbst authentisch darstellt wirkt sicher und gewinnend. Fotocoaching kann interessante Impulse für die Laufbahn- und Karriereplanung geben. 
Führungskräfte, Arbeitsteams, Gruppen Im Beruf kommt Fotocoaching zur Anwendung für effektives Marketing.
Ein weiteres Einsatzgebiet  für Fotocoaching ist Konfliktbewältigung im Team. Anhand der Fotografien lassen sich die Abstände und Rollen in der Gruppe gegenseitig klären. Das bessere Verständnis der Dynamik im Team erleichtert das Definieren der Arbeitsanforderungen und kann so zu einem positiveren Arbeitsklima beitragen.
 
Gerne entwerfen wir für Sie einen massgeschneiderten Workshop, der sich auf Ihre spezifischen Wünsche und Bedingungen bezieht.

print

Fotografie & Bewusstsein

Fotografie & Bewusstsein

Workshop in Tanger Marokko 2016

„Nirgends lernt man sich und andere besser kennen als in der Fremde“

In der legendären Stadt Tanger im Norden Marokkos, die seit jeher Künstler inspiriert, lernen wir uns und andere neu kennen. Wir fotografieren uns in den orientalischen Gassen der Medina, im atemberaubenden Café Hafa oder an der Küste der Strasse von Gibraltar. Wir begegnen interessanten Menschen in der Gruppe und Persönlichkeiten aus Tangers kultureller und intellektueller Szene. Wir erfahren eine Menge über unsere Perspektiven und Einstellungen und jene der andern zu allen möglichen Themen. Tanger bietet hervorragende Restaurants und Cafés. Wir besuchen ein Klavierkonzert beim ersten klassischen Pianisten und Komponisten Nordafrikas. Diskutieren mit einem Intellektuellen der Universität Abdelmalik Essaadi University. Wir wandern in die Jabala ins Vorgebirge des Rif und haben die Gelegenheit erstmals Gelegenheit, persönlich Bekanntschaft mit der dort seit Jahrhunderten ansässigen Bevölkerung zu machen.

Diese Reise ist abseits vom Massentourismus und bietet den interessierten reflektierenden Reisenden eine unvergleichliche Möglichkeit, auf sehr persönliche Art und Weise mit dem Unbekannten in Kontakt zu treten. Selbst- und Fremderfahrung führen zu einer atemberaubenden individuellen Horizonterweiterung, die danach im eigenen Alltag genutzt und eingesetzt werden kann.

Der Workshop eignet sich besonders für Leute in sozialen und interkulturellen Beraterberufen, aber auch für alle, die an Fotografie und Bewusstsein interessiert sind oder einfach etwas Aussergewöhnliches erleben wollen. Berufsleuten kann 30 Stunden psychoanalytische Gruppenselbsterfahrung bestätigt werden.

2016 findet ein Reiseworkshop statt, der spezifisch auf LehrerInnen zugeschnitten ist. Info-Abend: 11. Januar 2016. Anmeldung erforderlich an: info@selbstimbild.ch

 

Informationsabend InSpiration-Reisen: am 21. Januar 2016. Anmeldung: http://www.inspiration-reisen.ch/event

 

Info-Abend zu "Jüdisches Tanger", Reise & Workshop 2016: am 13. Januar 2016. Anmeldung: verlag@tachles.ch

 

 

 

 

 

Kommentare von TeilnehmerInnen zur Mai-Reise unter NEWS!

http://www.inspiration-reisen.ch/angebot/159/tanger-fotografieren-und-sich-begegnen-in-der-legendaren-stadt-der-kunstler

Ikarus Tours Deutschland: http://www.ikarus.com/studienreisen-marokko-tanger-begegnungen-in-der-ku...

 

- Vom Bild zur Begegnung - Aufmerksamkeit Kooperation Bedeutung

Persönlichkeitsentwicklung Kadertraining Teambildung Outplacement

Social Media und eigene Bild-Identität

Der Workshop „Vom Bild zur Begegnung“ - Aufmerksamkeit, Kooperation, Bedeutung wendet sich an Firmen, Verwaltungen und Organisationen als Weiterbildungsveranstaltung. Amsel und  Bluma freuen sich, den Workshop mit Ihnen gemeinsam auf Ihre individuellen Bedürfnisse und Ziele abzustimmen.

Unser Workshop Selbstpräsentation bietet die Gelegenheit, sich durch aktives und passives Fotoshooting sowie fachkundige Analyse und Diskussion des Bildmaterials neu zu evaluieren. Die Konfrontation mit dem Selbstbild in der Gruppe kann sowohl verborgene Ressourcen und Konflikte aufdecken, als auch die eigene Erscheinung überprüfen und optimieren lassen. Viele Arbeitsprozesse leiden unter Konflikten im Team, die nicht selten auf Missverständnissen in der non-verbalen Kommunikation beruhen. Teamarbeit erfordert jedoch unmissverständliche Signale zwischen den Teammitgliedern. Solche wiederum setzen authentisches, freundliches und gewinnendes Auftreten und aufeinander Zugehen voraus. Dies stärkt nicht nur den Teamgeist, sondern, wie viele wissenschaftliche Studien belegen, auch die Produktivität. In unserem Workshop erfahren die Teammitglieder – Arbeiter und Kaderleute, wie sie auf ihre Mitarbeiter wirken und wie sie ihre Wirkung soweit optimieren können, dass die Stimmung am Arbeitsplatz wieder motivierend und angenehm, im schönsten Fall sogar begeisternd wird.
 
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Gerne beantworten wir Ihre Fragen in einem unverbindlichen Gespräch und freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme per E-Mail oder Telefon.

print

Über uns

Möchten Sie lieber mit Amsél oder lieber mit Bluma oder am liebsten mit beiden zugleich arbeiten?

Amsél und Bluma arbeiten jeweils alleine mit Privatpersonen, Paaren und Familien. Legen Sie jedoch Wert auf die Anwesenheit beider Coaches, arbeiten wir gerne auch zu zweit mit Ihnen.

Amsél und Bluma arbeiten immer gemeinsam in Workshops mit Gruppen und Teams. Ebenso bei der Ausarbeitung massgeschneiderter Seminare und Settings auf Bestellung.

Haben Sie  noch Fragen? Dann kontaktieren Sie uns ungeniert. Wir freuen uns auf Ihre E-mail oder Ihren Anruf.

Amsél

Amsél

Franziska Selma Muheim
lic.phil.I

Ausbildung zur Fotografin, langjährige internationale Tätigkeit als Freelance-Reporterin, Bild &Text

Studium der Psychologie und Germanistik an der Universität Zürich

Erfahrung im Schulpsychologischen Dienst, in Paar- und Familientherapie und Psychoanalyse

Künstlerische Publikationen, Ausstellungen, Preise

www.amselschau.ch

amsel@selbstimbild.ch
Tel: +41 79 280 57 61

print

Bluma

Bluma

Dr. phil
Bluma Aurbach Guéye

Ausbildung als klinische Psychologin an der Universität Zürich,
dipl. Graphologin SGG

Eidg. anerkannte Psychotherapeutin langjähriger Berufserfahrung, Psychiatrische Klinik, Strafvollzug,
Psychoanalytische Privatpraxis

Assessments, Laufbahnberatung IAP und Privatpraxis Unterrichts-und Supervisionstätigkeit, Radiodiskussionen, Talkshows
Unternehmerin

bluma@selbstimbild.ch
Tel: + 4144 361 80 20

print

Kontakt